ADIOS SUEDAMERIKA

Donnerstag, 02.06.2011

holaaaaa.... ein letztes mal...

das wird heute unser aller letzter eintrag in unseren heiss geliebten Blog sein, wir verlassen morgen abend Ramirez und bleiben noch 3 tage in Buenos aires, bevor wie unsere heimreise antreten.. in buenos aires werden wir dann keine Zeit mehr haben reinzuschreiben....

jjjaaaaa... jetzt ist es so weit und unser Traum geht nach 3 1/2 monaten / 104 Tagen zu Ende...
es war einfach der wahnsinn, was wir alles sehen uns erleben durften...das kann man gar nicht beschreiben..wir haben in 3 monaten soviel erlebt was manche menschen nicht mal in ihrem ganzen leben erleben, wir waren in den Bergen in Patagonien und Bolivien, in der Wueste in Chile u. Nordargentinen im Dschungel in Peru....haben perito moreno, machu picchu und und und gesehen...wir haben schoene aber auch abgefahrene und wilde exkursione gemacht, wir sind durch ungefaehr alle klimazonen gereist und haben alles ohne grosse Probleme trotz der Sprachbarriere gemeistert...

wir hoffen ihr konntet uns mit unserem Blog und unseren Fotos (auch wenn es am anfang nich ganz so funktioniert hatj) ein biscchen das mit erleben was wir hier erlebt haben... :)
wir haben unser bestes versucht...:)

Vielen dank das ihr alle immer so fleissig unseren Blog gelesen habt(insgesamt waren es 2837 Besucher), Danke fuer all die lieben Kommentare (insgesamt 102), das hat uns motiviert fuer euch immer weiter zu schreiben...(es war nicht immer einfach Computer zu finden, die funktionieren, vorallem wegen den fotos ;))

Natuerlich sind wir ein bisschen traurig, das alles vorbei ist, die Zeit ging rasend schnell vorbei, und wir haben soviele liebe leute kennen gelernt, waren an sovielen orten und haben einfach ganz besondere Momente und Sachen erlebt, die wir nie wieder vergessen werden...natuerlich freuen wir uns auch wieder unsere Lieben zu Hause zu sehen :)... Diese Reise zu machen war unser grosser Hummel Traum und er ging in Erfuellung und war besser als wir uns je vorgestellt hatten... Ein ganz ganz grosser Dank geht an HUGOOO... ohne ihn waere das alles nicht moeglich gewesen.. er hat uns die besten Orte gesagt unsere Reise geplant uns Tipps gegeben und war immer fuer uns da, wenn wir probleme hatten....DANKE  DANKE DANKE... das werden wir dir die nie vergessen....du bist el mejor REISELEITER del mundo....:) danke auch fuer alles was ihr in Lima fuer uns getan habt...es waren wuderschoene tage und wir vermissen euch (vorallem den kleinen TIAGI) jetzt schon...:)...

ahhh.. es war einfach alles soo toll, wahnsinn...
anbei haben wir noch ein paar kleine Fakten von unserer REISE....

In den letzten 3 MONATEN....

... haben WIR 8 KG YERBA fuer Mate verbraucht (nur 1,5 monate, ab Bolivien fanden wir kein heisses WASSER mehr)

...waren WIR insgesamt an 22 verschiedenen ORTEN  in ARGENTINIEN, CHILE, BOLIVIEN, PERU

...sind WIR 8mal innerhalb Suedamerika geflogen

... waren WIR insgesamt 9340 km mit dem BUS unterwegs

... haben WIR insgesamt 149 STUNDEN im BUS verbracht

... sind WIR 18 verschiedene Busstrecken gefahren

... haben WIR ca. 45 neue FREUNDE gefunden (mit denen wir hoffentlich auf noch in Zukunft Kontakt halten koennen, zumindest mit ein paar :))

... haben WIR durchschnittlich zwischen 3- 6 Stunden in der Nacht geschlafen, oder am Tag :D

... haben WIR ca. 17 verschiedene Nationen kennengelernt

... haben WIR in 25 verschiedenen HOSTELS geschlafen

... mussten WIR 29mal unseren RUCKSACK neu packen (puff, jetzt sind wir Weltmeister im packen ;))

... haben WIR durchschnittlich alle 2-3 Tage den Ort gewechselt

... hatten WIR gefuehlte 500 MOSQUITOstiche.... auaaa...

... haben WIR gefuehlte 30.000 Spanische Woerter gehoert, viele behalten, viele wieder verloren ;)

... das beste kommt zum SCHLUSS, WIR haben zusammen 12kg zugenommem.. ohjaaa, das ist der nachteil von so einer Reise, wir mussten iwo einsparen, auf shoppen konnten wir nicht verzichten deshalb entschieden wir uns am essen einzusparen...und waren gezwungen uns hauptsaechlich von hamburgern und sandwiches zu ernaehren..:D

.....das wars....ihr lieben..

wir hoffen ihr hattet immer spass unseren blog zu lesen, wir hatten jedenfalls immer spass dran ihn zu schreiben...:)

Diese REISE war einfach der hammer, und wir werden NIE im LEBEN Vergessen was wir hier alles erlebt haben....

Saludooss y BESITOOOSS

eure verrueckten HUMMELN....

AREQUIPAAAA....

Donnerstag, 26.05.2011

holaaaaaaa... dieses mal nur ganz kurz...:)

sind momentan in AREQUIPA (2.grosste Stadt in PERU)...... und es ist eine absolute PARTYSTADT und unser hostel auch :)
....sind  schon seit MOntag und bleiben bis Morgen (Freitag)...
Haben gestern eine TOUR zum Colca Canyon gemacht, die 3uhr nachts losging, sind aus der BAR raus und in den BUS rein....wuhuuu das war wieder hart..
..und abgesehen von dem Schlafmangel und den engen BUSsitzen wars eigentlich ganz schoen und wir haben viele viele CONDORE gesehen...
heute machen wir noch eine Bus tour durch die STADT... im PANARAMA Bus...:)

morgen gehts wieder zurueck nach lima, wo wir nochmal 2 TAGE chillen, wir melden uns von dort aus....

BESITOOOOSSSS

zurück vom dschungel, rein in die bonzenclubanlageeee...

Montag, 23.05.2011

wuhuuuuuuuu..... wir sagen nur ein: DSCHUNGEL----- ole ole ole ole wir ziehen in den DSCHUNGEL oleeeeeeeeee

dieser Trip war bis jetzt sozugen der geilste Trip den wir gemacht haben....einfach wahnsinn...es ist unbeschreiblich was wir erlebt haben und wir koennen es nur schwer erklaeren was wir alles erlebt haben....

1. wir sind froh das wir ueberhaupt noch leben....

2............ also... sind am Montag abends nach Iquitos, die STadt am AMAZONAS geflogen..
haben uns mit unserem LIeblings gefaehrt... MOTOTAXIIII....(3 Rad) ins Hostal fahren lassen, unser hostel war cool und direkt am wasser...und wir waren wirklich sehr gechillt...:)
doch dann ging der RIESEN spass los... wir wollten gliech am abend eine 3 TAEGIGE Dschungel tour im hostel buchen, fuer den naechsten tag, wir hatten auch schon alles geplant, 3 tage, 2 naecht einmal lodge einmal zelt und wir weaeren nur zu 2 gewesen... wollten zahlen... und geld holen.. doch wie es gott will, funktionierte beccis kreditkarte nicht... der kreditrahmen war volll, und der rahmen von matl war sowieso schon seit 1 monat voll.. (hatten uns ein bisschen verkalkuliert)...sooo ein riesen ****, ohne geld keine tour, ohne geld, kein essen,ohne geld kein hostel.. ohne geld nada funcionar... so sassen wir da,mitten im Dschungel, voellig genervt, war ja noch matis geburtstag und ueberlegten was wir machen koennten....in deutschland wars ja erst 5 uhr morgen, eiso kauften wir uns erst mal mit unseren letzten kohlen 2bier und ueberlegten, wie man am schnellsten geld verdienen koennte...:D leider war diese option nicht machbar...also gut so entschieden wir uns, wach zu blieben und mit unseren banken zu verhandeln... wie gut das becci in frouberg in der bank schon des oefteren zwecks zwischenfaelle auffiel,und wegen solchen faellen bekannt war, so konnten wir ohne probleme das problem loesen..::)

Naechster Tag: am MOrgen liefen wir gleich zu Bank und holten gleich alles geld,was wir kriegen konnten...:) dann suchten wir in der Stadt nach einer geeignet Tour und fanden, die perfekt tour, 3 tage, 2 naecht, 500 soles (100 euro mas o menos) weniger... und mit 6 andern jungen leuten... so war es doch gut das, das mit der kreditkarte nicht funktionierte... da wir die perfekte tour hatten... die guides von der Agencia warn so nett, das wir spaeter gliech zusammen in den Zoo fuhren... wuhuuuu... das war eine MOtorrad fahrt... so was haben wir in unserem leben nochnie erlebt... im ZOOOO sahen wir (vorallem becci) endlich ihre heis geliebten AFFEN... oh mein gutt die waren vielliecht suess...hihi...und auch noch ganz viele andere tiere... am STrand chillten wir spaeter gemuetlich mit ein paar Bierchen und dann gings wieder heim...

AM NAECHSTEN TAG um 8 uhr morgen, startete die gebuchte... DSCHUNGEL TOUR..vor der Agencia lernten wir die andern leute kennen, und wussten sofort.. das wird bestimmt lustisch...vertreten waren, diei SCHWEIZ, ISRAEL, AUSTRALIEN, SCHWEDEN; Daenemark...perfekter mix...:) dann gings los 2 h mit Auto nach Nauta (stadt am AMazonas) und dann 2 h bootsfahrt, bei der mati fast 2mal aus dem boot fiel, weil sie staendig einschlief und dann immer leichte gleichgewichtsprobleme bekam..hihi...naja..die fahrt war schon grandios.. der Dschungel ist faszinierend.. und schon waehrend der Fahrt sahen wir die erste Tollen tiere graue DELPHINEEE:.. ahh einfach der hammer..
nach 4 h kamen wir zu unserer lodge, einfach DER WAHNSINN; mitten im DSCHUNGEL, ueberall nur wasser unter uns (momentan ist REGENZEIT), die GErauesche und die kulisse waren der wahnsinn... und unsere lodge war total suess mit einem super tollen ausblick von der Toilette aus..hihihi...
dann gabs essen, das ist das naechste wow.. das essen war echt immer so lecker... und die haben da total cool gekocht mit einer offenen kueche mit feuer, und das waren nur 2 dschungelmaenner die alles immer alleine gemacht haben, es ist wahnsinn wie die da leben...
spaeter gings dann auf einen lagooo, wo wir mit delphine schwimmen konnten... einfach hammer, mittten im amazonas schwimmen und ueberall delfine um uns rum.. wir konnten sie nicht anfassen aber sie waren ungefahr 5 meter entfernt...was muss man schon mehr dazu sage oder???
abend kam der naechste abschuss.. wir fuhren mit unserem Guide..(absolut lustiger typ) und den angestellten in eine DSCHUNGEL DISCO... es war ein kleines holzhauschen mitten im Dschungel in einem kleinen dorf(5 haueser) ueber dem wasser...wo es bier und rum gab, und musik aus einem agregad...wir waren nur zu 15 aber die party ging ab als werens 200 leute gewesen... und es waren 58 grad draussen...:D wahnsinn, koennt ihr euch das vorstellen, mittenim dschungel in einem holzhuettchen ueber dem amazonas party?? um 3 uhr morgen gings dann wieder mti dem boot zu unserer lodge...wo wir alle voellig fertig ins bett fielen...
AM naechsten TAg gings morgens um 10 uhr nachm fruehstueck los, und machten eine 2 h wanderung durch den TIEFSTEN DSCHUNGEL...mit 2000 mosquitos war das richtig spassig...und mom sind nur 10% der mosquitos da, weil regenzeit ist.. wir wollen gar nicht wissen wie es im sommer ist, dasmuss wirklich abartig sein...(mati hat ungefahr 170 mueckenstiche..becci hatsnicht ganz so schlimm erwischt mit ca. 100, es juckt wie schweinshax) aber  die tour warecht cool, und wir haben komische sachen getrunken und gegessen, es waren auch ameisen dabei...:) nach dem mittag essen gings dann weiter in das kleine doerfchen wieder,w o auch die "disco" war.. und wir durften unsere HEIS geliebten FAULTIERE umarmen, es waren 3 STUECK, ANITA, ROSITA und LUPITA... oh mein Gutt die waren sooo suess, wir haben sie wie baby rumgetragen und gefuettert.. und waeren am liebsten nei wieder weggegangen...dannn kam EIN TYPISCHER TROPENREGEN, mit TROPFEN so gross wie ZIEGELSTEINE...was haben wir gemacht??Wir sind mit unserer gesamten kleidung in den Regen/FLuss gehuepft und haben mit den einehimischen und unserer gruppe und den guides FUSSBALL im SChlamm gespielt... es war der absolute wahnsinn.. wir hatten soviel spass... der dreck ist nur noch die gegend gelfogen...:D mati, hat mal wieder den hammer abgeschossen und hat sichbeim spielen den ZEH ausgerenkt...haha...:D der schweizer hat anstatt den ball ihren fuss geschossen...trotzdem spielte sie noch mit schiefen zeh und einem fetten bluterguss 1 h weiter...wahnsinnnn.... iwann fuhren wir wieder voellig durchnaesst zu unserer lodge... abends haben wir in den haengematten gechillt und matis fuss wurde von den einheimischen mit iwelchem kraut behandelt... was wirklich geholfen hat..achja.. beccihat sich noch den stinkefinger gequetscht... DANNN kam der hammer... nachdem unsere gruppe in der nacht einfach ohne uns losgeduest ist, da sie dachten mati koennte nicht wegen fuss, haben wir einen alleingang gestartet...
ahhhh... wir sind mit den 2 jungs von der lodge auf eine nachtexkursion gestartet die wir in unserem leben nie wieder vergessen werden... wir hatten nochnie soviel angst und haetten uns fast in die hose gemacht... wir sind mit einem Boot, NEIN es war kein Boot es war eine Kokosnussschale.. mitten in der nacht nur mit paddelantrieb zu 4( die maenner haben gepaddelt) in den TIefsten Dschungel und begaben uns auf die suche nach kleinen KROKODILEN...(nur zum Vergleich,die gruppe, in war in einem grossen, gesicherten mit motor angetriebenen boot)... wir sind ca 20min durch iwelche gebuesche und strauchen gepaddelt und kamen dannschliesslich auf einen see, wo wir erst vor ort erfuhren das es in diesem see krokos bis zu einer laenge von 8 m und anacondas bis 20m gab... juhuuuu... da war die angst die wir davor schon hatten wie weggeblasen...
oh mein GUTT, es war einfach nur der wahnsinn... aber es kommt noch besser... zwischendrin haben wir schnell dem gefaehrlichsten skorpion im Dschungel hallo gesagt, und dann gings auf kroko jagd... erst mal sind wir mit vollem tempo auf ein kroko zugerast das einer der dschungeljungs fuer uns fangen wollte, kurz davor fiel ihm ploetzlich auf..das es zu gros war, oh mein gott.. wir waeren fast freiwillig ins wasser gesprungen und haetten uns den krokos ausgeliefert.. wir erinnern nur nochmal.. es war eine kokosnussschale...naja..iwann haben sie dann ein ganz ganz kleines kroko fuer uns gefangen,die fassen da einfach is wasser und greifen blind krokos raus...es ist sowieso unerklaerlich wie die tiere finden es ist stockdunkel und die tiere sind sau klein und die haben nur ein pupsiges taschenlampen licht...eiso wir haetten kein einziges gesehen...ist vielleicht auch besser sooo...naja... des kroko war echt ganz suess anzuschauen. aber da wir ja nicht schon genug angst hatten, lies unser guide auch noch ausversehen das kroko aus und es fetzte durch unser kokonussboot unter unseren hintern durch...alter verwalter...herzinfarkt alarmD!!!!!!!pufffff....zum glueck hats der andere gleich wieder eingefangen...:D naja... noch nicht genug... ging wieder mega tropen regen los... wir mitten auf dem see, rundum nette tierchen die uns mit orangen augen angesehen haben und uns gerne verspeist haetten, fuellte sich unser boot immer mehr mit wasser, und wasser schoepfen war angesagt.. als ploetzlich die jungs anfingen einem affen tempo zu paddeln merkten auch wir jetzt ists nicht mehr lustig (war es das ueberhaupt :)??) naja, das glueck war wohl auf unserer seite und wir erreichten nach 10min rueckfahrt (ging etwas schneller, mussten ja da sein bevor das boot mit wasser voll war) unsere lodge...
ahhhhhhhhhh.... wahnsinnn....

naja... der naechste tag war dagegen dann eher langweilig... wir waren nur beim fischen und haben affen in den Baumen gesucht.. Matiii hat als aller erste einen FIsch gefangen.. war wohl anfaenger glueck.. sonst hat naemlich nur noch der israeli einen gefischt...hihih..
nachdem essen gings dann auch schon wieder heim.. leider.. wir waren sehr traurig, wir haben soviel frendschaften mit den tieren geschlossen..;) vorallem in der nacht...;)
um 5 uhr abends sind wir im hostel in iquitos angekommen....

mit unserer Gruppe und den Guides von der Agencia sind wir abend weg gegangen und habens noch ein letztes mal so richtig krachen lassen...unser Flug ging am naechsten tag um 7.40 und da wir den letzten Club um 5 uhr verliessen, entschlossen wir noch etwas zu essen durchzumachen und dann gleich zum flughafen zu fahren...:) das war ein FEHLER... voellig verplant und noch in feierlaune fuhr en wir um 6 mit dem motobike zum flughafen, bereits am flughafen war unsere feierlaune vorbei und wir waren einfach nur noch muede... mit 15kg gepaeck auf dem ruecken, schliefen wir schon beim check in im stehen ein... oh mein gutt, es war terrible... und zu unserem schock mussten wir auch noch feststellen das matis mp3player und 400 soles fehlten..keine ahnung wo sie uns das geklaut haben...dann endlich hatten wir das gepaeck weg, gingen wir indie wartehalle.. boarding time war um 7.15..unser versuch wach zu bleiben und auf boarding zu warten, misslang und wir schliefen in der halle ein... voellig geschockt und nahe am herzinfarkt..wachten wir auf, zu erst dachten wir, wir haetten den flug verpennt, doch wirhatten glueck,boarding war noch nicht auf.. eiso warten wir.... dann kam die SCHOCK naricht.. unser FLUG wurde wegen starken Nebel gecancelt....ahhhhhhhhh...wir waren kurz davor zu weinen anzufangen, wir wollten einfach nur noch schlafen und nach lima... und dann sowas...also wieder eine halbe stunde am check in anstellen, keine ahnung wie wir das geschafft haben, dann die naechste schlechte nachricht, die naechste maschiene ging erst 6 uhr abends...also haben wir unser gepaeck wieder geholt, sind ins taxi, dann wieder in unser hostel... und konnten dann um 9hr endlich ins bett, durften aber dann nochmal fuer eine nacht zahlen...was fuer ein kack.. um 5 dann nochmal das ganze spiel von vorne, nur dieses mal etwas ausgeschlafener und unser flieger ging raus...juhuuu... vom flughafen aus gings gleich weiter in die LUXUS - Club anlage, wo hugo und melli auf uns warteten... sind anstatt um 12 uhr mittag oder so, dann erst 10uhr abends angekommen...
die anlage war der wahnsinn... es war einfach unglaublich fuer uns... der Unterschied zu unserem heiss geliebten Dschungel war total krass...und wir konnten es gar nicht fassen was auf einmal abgeht... erstmal haben wir uns wieder richtig geduscht und unsere mueckenstiche versorgt...:D naja.. heute morgen hatten wir erst mal ein Fruehstueck deluxe, mit allem was man in der frueh nur in sich reinstopfen kann... wahnsinn...dann wurde den ganzen tag gechillt und nochmal die sonne OHNE Mosquitos genossen...:D
hammerrrrrrrrrr....

soooo...das wars dann auch... heute habens wir ein wenig uebertrieben mit der Ausfuehrlichkeit, aber man kann es einfach nicht in in kurzen worten beschreiben was wir alles erlebt haben...
morgen gehts weiter nach Arequipa , wo eine andentour auf uns wartet...unsere vorletzte station...:( wir melden uns wieder wenn wir zurueck sind....

AMAZONAS...Sonnenuntergangschwimmen mit DELFINEN...hihiTARANTULA...matis neue Freundin...sie hat sich wahnsinnig gefreut...:)DSCHUNGEL DISCO - PARTYYYY:.... :DDSCHUNGEL TOUR....MARIPOSADSCHUNGEL TOUR...mit 2000 Mosquitos...unser cooles Grueppchen...lustig wars...:)Que lindoooo paisaje...ahhhh... FAULTIERE.....:D2 Glueckliche Muetter... ANITA und LUPITAA...sooo suess... oh mein guttANITAAAAAAAAA..... unsere krasse Nacht tour... das warn noch die harmlosen TIERE...rechts unser normales TourBOOT mit MOTOR, links unser KOKOSNUSSBOOT von der NACHTTOUR OHNE MOTOR mit viel WASSER...merkt ihr was??Hauser der EInwohner am Amazonas im WASSER...unsere LODGE.. total cooldie Kueche.... wahnsinn....das ESSEN war total lecker...:)unsere SChlafhaeuschen... total suess..WAs will man mehr im Leben??einfach der WAHNSINN... AUSBLICK bei einer Bootstourwuhuuu.... SCHLANGEEEE....mini BOAhihiiii..... der gruene Freund...der LEGUAN...der war sau schwer...schwarzer Skorpion, begegnete uns auf unserer HORROR nachttour...der gefaehrlichste den es gibt... wir konnten ihn leider nicht anfassen...;)matis Fuss nach Einheimischen Behandlung inkl. Einrenkung von unserem GUIDE..das foto sieht harmlos aus...der dicke jumboBAUM...unser Haeuschen mit unseren BETTCHENvor der lodge beim chillen...:)ausblick in iquitos vor unserem hostelausblick vom flieger auf den Amazonasunser geiles FRUEHSTUECK in der Clubanlage mit Hugo und mellidie CLubanlage... wahnsinn... ein Weltunterschied zum Dschungelahhhhhh.... oh gottt, es war so toll, wir durften sie fuettern... BECCIS TRAUMfussball im TROPENREGEN... wahnsinnMatsch Partyyyy.....ja manu kannst eifersuechtig werden...:)

besitoooossss

Limaaaa----> iquitos/AMAZONAS

Montag, 16.05.2011

holaaaa....

machu picchu mit juli, adrian und berniii aus miami..:)machu picchu.... einfach der wahnsinn...hummeln auf der tour valle sagrada..im beauty center.... hammerr.....:)rundumerneuerung..hihihihi....

kurz noch zu machu picchu... einfach der absolute wahnsinn... obwohl es anfangs fast ein albtraum geworden waere, da wir schlaukoepfe..vor lauter vorsichtsmassnahmen naemlich unseren Pass im Hostel im Schliessfach vergessen haben.. und ohne pass gibts auch keine eintritsskarte fuer machu picchu, becci hatte wenigstens noch ihre kreditkarte dabei, aber matl wirklich gar nichts wo mit sie sich ausweisen konnte...so standen wir nach 2 stunden Busfahrt, 2 Stunden Zugfahrt da hatten alle tickets bis auf dein eintritt zu machu picchu und durften dann nicht mehr weiter, nur wegen den bloeden ausweisen... sind dann zur polizei gehuscht und die haben dann fuer matl einen bescheinigung gemacht, anstatt ihrem ausweis dann sind wir wieder zurueck und endlich bekamen wir mit ungefaher einer stunder verspaetung unsere eintrittskarten... zum glueck war adrian dabei,sonst haette sich das ganze mit unserem spanisch warscheinlich um 2,3 stunden verzoegert.. DANKE ihr lieben das ihr so brav mit uns gewartet habt...:) naja oben wars der hammer.. die Aussicht ist einfach gigantisch.. und man kann es nicht in worte beschreiben, wie es aussieht... :) unbeschreiblich...
wir haben dann noch ieinen verrueckten Schauspieler/moderator aus miami getroffen...der war echt total verrueckt..und ich glaub wir sind jetzt alle in ieinem fernseh, wo wir zu 5 schreien....: queremos Pisco Sour, queremos pisco Sour!!!!einfach so lustig...:)
die rueckfahrt war jedoch etwas heftig.. sie hat sich ewig gezogen und dafuer das man nur ein paar stunden auf machu picchu oben ist, ist das echt ein riesen aufwand.. wir sind um 7 uhr oder so losgefahren und abends um 8.50 oder so heim gekommen.aber es lohnt sich wirklich...naja, am naechsten tag haben wir dann noch eine tour gemacht, die valle sagrada, die auch wirklich total schoen war..
und...

am Freitag sind wir in Lima angekommen.. sind gleich nach Ankunft am Flughafen zu Melli und Hugoo in die Wohnung geduest...woooo wir ungewohnter weise gleich mal von kopf bis Fuss verwoehnt wurden... einfach wie zu Hausee... am abend sind wir dann ins hostel und haben uns spaeter in einem totalschoenen und noblen lokal zum essen getroffen.... und mussten feststellen das wir gar nicht mehr wussten wie man mit messer und gabel isst..:) nach 3monaten fastfood kann man das schon schnell verlernen...:D
naja.. danach wollten wir eigentlich nochweggehn, da wir aber schon fast im restaurant eingeschlafen waren haben wir das lieber mal gelassen...;)

am naechsten TAg waren waren wir erst mal mit melli in einem BEAUTY CENTER... wwuhuuu.. nach 2 monten BACKPACKER leben, gabs einiges zu tun und wir liessen uns erst mal von oben bis unten rund erneuern..das war echt der wahnsinn... pro person waren bis zu 3 personen die fuesse, haende und Gesicht wieder auf vordermann gebracht haben...:D wir haben uns danach fast nicht mehr wieder erkannt...wir sind jetzt wieder richtige frauen....:) einfach tolll....
am nachmittag gingen wir auf TIAGIS Geburtstagsfeier... wow.. einfach der Wahnsinn, die Dekoration total suess in Madagaskar Style, DIE HUEPFBURG... so was haetten wir auch gern zu unserem GEBURTSTAG...sind echt neidisch...:) und auf dem trampolin fiel nicht wirklich auf das wir 20jahre alt sind...und einfach alles drum herum einfach toll....abends haben wir dann einfach nur gechillt und gestern warn wir am Strand und haben ein biscchen die Stadt angeschaut... und abends wurde matl Geburtstag ausgiebieg bei einem BBQ mit ein paar leuten gefeiert.... war total lustig, und wir sind uns sicher diesen geburstag werden wir nicht so schnell vergessen... total verrueckt...:)

heute gehts weiter nach Iquitos zum Amazonas.... wir freuen uns schon total und wir glauben das wird richtig super..wir werden dort 5 tage bleiben und eine Dschungeltour machen...das wird bestimmt hammmmmmeeeerrr....:) uiiuiuiu...

naja das wars auch schon wieder..melden uns entweder von iquitos oder von lima aus wieder....
hasta pronto...

Viele Dank fuer alle Glueckwuensche, die matl zum Geburtstag bekommen hat...

An KRISSE Pinguin, und AXEL... alles alles gute zum Geburtstag schon mal vortraeglich, wir wissen nicht ob uns am 18.5 internet zu Verfuegung steht, da wir uns hoechstwarscheinlich im Dschungel camp befinden....:)

CUSCOOOOOOOOO.....

Mittwoch, 11.05.2011

holaaaaaaaaaaa amigos y amigas...

sind vor 3 tagen in Cusco angekommen... und es ist der hammer hier.....die stadt ist der wahnsinnn... einfach sooo schoen...

Unsre BusBROTZEIT, haben mal schnell 1kg queso criollo gekauft..mhhh leckiiiZImmerausblick auf CUSCO...wunderschoenCusco bei nach, weg von unserem hostel in die Stadthostel perritoooo...und mati beim chillen...hihiunser PARTY hostell....STRASSE in CUZCOKathedrale in CUSCO am Plaza de Armas

wir befinden uns in einem absolut krassen Partyhostel... es ist die gleiche hostelkette wie in la paz, ihr erinnert euch das englaender hostel, das wir so geliebt haben... aber das hir ist der absolute hammer, hier gibts auch viele englaender aber auch andere laender sind vertreten und die leute sind wesentlich gechillter...genau das richtige fuer unsLachend
vorallem sind am sonntag abend unsre heis geliebten Schweden FREUNDINNEN nachgekommen die wir im hostel in Puno kennen gelernt haben, die 2 sind so zusagen matl und becci nur auf schwedisch... ihr koennt euch vorstellen wie viel spass wir haben und was da abgeht...
gestern abend war zum Beispiel ISRAEL INDEPENDECE DAY, keine Ahnung warum das hier gefeiert wird.. wir haben auf jeden fall fleisig mit gefeiert...und es war einfach nur sau lustig und ereichten unsre betten zum 2. mal hintereinander um ca. 5 uhr morgens...hihhihihi
WAS ist schlaf... das kennen wir schon gar nicht mehr...Lachend

naja trotz der ganzen Feierei sind wir ja auch noch da um das absolute highlight in CUSCO anzuschauen, naemlich MACHU PICHU... und den besteigen wir morgen ganz gemutelich mit dem ZUG...los gehts schon um 6 uhr morgens.. das heisst wir werden heute warscheinlich etwas kuerzer treten...wollen morgen schliesslich fit sein.. ohhh wir freuen uns schon sooo...
am donnerstag machen wir auch noch eine Tour zur VALLE SAGRADA... wir haben keine Ahnung was uns erwartet haben einfach mal auf hugos Tip Blind gebucht, aber wir denken es wird bestimmt auch ganz interessant... schliesslich war bis jetzt alles was hugo gesagt hat der hammer... DANKE HUGOOOO  FUER alles du bist lo mejor Reiseleiter del mundo
najaaaa... am Freitag gehts dann auch schon wieder nach lima... und auch dort gibts wieder ein hostel von der hostelkette wie hier....ihr wisst was das heisst...hihhi..juhuuu party...

anbei ncoh fotos von puno.. wo wir die floatet island (oder so) besucht haben.. es war wirklich krass.. wie die menschen dort leben, obwohl wir uns nicht sicher sind ob das teilweise nicht alles auf touri bloed gemacht wird... aber war trotzdem sehr schoen und interessant....

Ein Haeschen auf den Floatet Island...so wohnen die da...Das haus von aussen..wahnsinn odereine Insel mit einer typischen EinheimischenUro, die Boote der Einheimischen, damit fahren sie in die schule oder veranstalten hochzeitenmarkt in Puno..und wir haben wieder fleissig eingekauft.. hihiUnser TAXI in PUNOOO...nos gustan..hihi

alsooo unsre lieben, wir melden uns wieder in lima.. und werden von dort aus ueber die weiteren higlights berichten...

PERUUUUUUUU....

Freitag, 06.05.2011

Holaaaaaaaaaaaaa...estamos en PUNO-PERU!!!

Hallooooooooooooooo...wir sind in PUNO-PERU!!!

wir werden uns aus cuzco wieder melden , weil wir da i-net umsonst haben und es dann mehr zu erzaehlen gibt...

chau, hasta prontoo...!!besitos eure abejorras...

TITICACASEEEEE....

Freitag, 06.05.2011

holaaaaaaaaaa....amigos y amigas

sind momentan auf einer 3 taegigen Tour   am  Titicacasee... Gestern sind wir in Copacabana angekommmen, dann gings gleich  1,5 h weiter auf die isla del Sol... ( 3800m)isla del Sol Hafen

nuevo amigos
 dann gings 1,5 stunden bergauf zum hostel, da ein rucksack 17 kg wiegt, jaaaa,  mittlerweile haben wir zuviel eingekauft und jedes mal probleme wieder alles rein zu bekommen...:)... haben wir uns entschieden 2 euro unseren rucksack von eseln raufschleppen zu lassen...:)isla del Sol

...das hotel und der Ausblick waren einfach nur der wahnsinn.... Ausblick HOTELZimmereine mischung zwischen malle, toskana,  griechenland.. einfach der hammer un die  ruhe war einach nur wunderschoen..  waren sozusagen unsere Flitterwochen , waehrend der ganzen reise...:)  hatten das erste mal wieder nach langer langer zeit  ein doppelzimmer mit eigenem BAD... luxus...:D
gestern haben wir uns auf einem berg(4200m) noch den Sonnenuntergang angeschaut.. Sonnenuntergang (4200m)Mati mit ANDEN im Hintergrundauf einer Seite blick auf die ANden Boliviens, auf der anderen Seite PERU...  traumhaft...

heute sind wir im norden  Isla del Sol NordseiteA ussicht beim wandernauf der insel rumgewandert und haben incaruinen angeschaut...  war total interessant , aber war  total anstrengend es ging nur bergauf.. und unser guia dachte wohl wir waeren sportlich und ist mit einem affentempo den berg hochgefezt...:)endlich angekommeeeeen :)
danach haben wir noch kurz einen abstecher mit einem PRIVATBOOT unser PRIVATBOOT...;Dnur fuer uns allein  zur isla de la  luna gemacht.. wo ebenfalls noch mal iwelche tempel waren.. dann gabs bolivianisches futter mit einem hammer ausblick auf  titicacaseee und dann gings  wieder mit dem schiff richtung copacabanaCopacabanaaaaaaaaa.... hermosaaa, wo wir wieder ein hammer hotel haben mit blick auf see, und  doppelzimmer :D morgen machen wir noch eine stadttour in copacabana und dann gehts weiter nach PUNO--- PERU...juhuuuuu  wir freuen uns auf peruuuuu.... :D

ciao hasta luego melden uns aus peru....

LA PAZ...

Dienstag, 03.05.2011

Hallo liebe leute gross und klein, schreibt doch mal ein paar liebe kommentare in unseren blog rein....:D hihihi

befinden ins mom in La Paz und sind gestern morgen um 9 uhr angekommen, unser hostel, naja wo soll man anfangen, ist eigentlich ganz cool, die raeume und alles ist super und es liegt total zentral............ ABER, wenn wir nicht wuessten das wir uns geraede in Bolivien befinden, waere man sich sicher man sitzt in ENGLAND iwo... wir glauben es gibt keinen einzigen menschen in diesem hostel, der spanisch spricht, nicht mal die Angestellten, es wimmelt nur so von Englaender.. sowas haben wir noch nie erlebt.. wir hoffen das naechste hostel wird wieder besser....;)  also war das erste was wir gestern gemacht haben, ins TAXI rein und uns in eine typische bolivianische disco fahren lassen....das war wieder genau unser ding....:)

gestern wir noch auf einem riesigen markt, in la paz, da gabs wirklich alles ALLES ALLES, von nur "einer" schwimmflosse aus dem jahr 1890 bis hin zum fuehrerschein...:D war echt der wahnsinn, da merkt man erst wieder das wir in bolivien sind (nicht in England...:D), wir mussten auf dem markt unser kompletten schmuck abmachen und saemtliches geld und perso an unserem koerper verstecken... is einfach zu gefaehrlich....aber war total schoen da und man hatte einen wahnsinn ausblick auf die ganze stadt...
am nachmittag waren wir auf einem CHULITA WRESTLING... hahaha... sowas gestoertees haben wir in unserem leben noch nie gesehen... das war das erste und dan lezte mal, aber lustig wars trotzdem total....:D
heute haben wir nur geschlafen und uns vor den englaendern versteckt...;) und heute abend werden wir indisch essen gehen.... wir haben schon gehoert dass, das restaurant fuer sein scharfes essen bekannt ist.. hihi mal schaun

uebermorgen gehts warscheinlich weiter zum titicacasee... wir freuen uns nach soviel staedten endlich mal wieder in einer tollen Landschaft zu sein, und hoffen vorallem ohne Englaender...:D ( nein wir sind nicht E- FEindlich, aber wenn ihr sehen koennten wie die sich auffuehren, abartig.... nicht alle, aber die meisten...das ist echt nicht mehr lustig, aber naja...)

gut das wars fuer heute...

wir schaun das wir morgen noch fotos reinstellen...

saludossss...

SUCRE...

Donnerstag, 28.04.2011

huhuuuu...estamos en sucre.wir sind in sucre.wunderschoene stadt, werden hier mal 2 tage relaxen und schauen was wir machen werden!wir melden uns entweder von hier aus nochmal oder von la paz!

hasta pronto..saludossss

POTOSIIII... die hoechste Stadt der Welt (4060m)

Mittwoch, 27.04.2011

Fotos von der JEEPtour San Pedro de Atacama bis UYUNI ....Lachend
UNSER Jeep... 18 Jahre altes Auto,Handbremse nur mit Stein unterm Reifen...:)Laguna VERDEstinker Gysire--- SchwefelUNSER HOSTEL-- genauere Beschreibung bei DIAVORTRAG, nur ein Wort, keine Klospuelung :)mitten im nirgendwounser next animal friend :) franze

UYUNIIIIII
EisenbahnfriedhofSALAR de UYUNI... hammerwo ist kleine Mati?? endlich hat becci sie in der Hand....hihi :)hihihihi

holaaaa... amigos, estamos en  POTOSIIIII...

sind gestern Nachmittag angekommen, Busfahrt war wirklich lustig.. waehrend der Fahrt ist ein REifen geplatzt und musst neu gewechselt werden.. die Busse sind echt so lustig.. die Ruchsaecke werden auf dem DAch deponiert und mit einer schnur festgebunden, sehr wacklige Angelegenheit...:D die Strassen sind einfach nur der Wahnsinn, 5% geteert und der Rest ist sand o dreckstrassen, und das berg rauf, berg runter...5 gemuetliche Stunden lang, wie eine fahrt auf dem Presslufthammer :D
unser hostel ist wunderschoen, vorallem nach den letzten in denen wir waren, es gibt endlich wieder warmes wasser und klospuelung...:D
Potosiiiii.. ist wunderschoen, wie schon oben, ist das die hoechste Stadt der Welt, es gibt nur 28% Sauerstoff hier (da waren die 78% SAuerstoff in San Pedro ein Witz)... nach 5 metern schnaufen wir wie nach einem 5stuendigen marathonlauf... aber bis jetzt hat alles gut geklappt, und obwohl wir schon 6 tage auf einer Hoehe von ueber 3600 m sind, hatten wir bis jetzt noch keine probleme mit hoehenkrankheit, cocablaetter machens moeglich...;)

Potosi- wunderschoen u auch modern fuer bolivien

hatten heute einen Ausflug in den Siilberberg (4600m hoehe) und haben uns die Minen angeschaut... die Exkursion war wirklich die heftigste die wir bis jetzt hatten, sind 4 stunden durch die minen gekrochen, gestolpert, geklettert... 1500 m tief, bei einer hitze von 32 grad, mit gummistiefel ganzkoerper anzug und helm mit licht... vorallem fuer becci mit ihrer groesse war es manchmal ganz schoen heftig, bei den engen gaengen in fast staendig gebueckter haltung und das noch mit so wenig sauerstoff, aber wir habens  ueberlebt und haben 3 kreuzzeichen gemacht als wir wieder draussen waren...:)
noch kurz zu der mine.. es arbeiten heute immer noch 15000 maenner in der mine und wir konnten sozusagen live miterleben wie sie dort drin arbeiten, es ist wirklich absolut erschreckend und wenn man das einmal gesehen hat, hat man wirklich tiefen respekt vor der Arbeit was diese maenner leisten, 8 - 20 stunden in voelliger dunkelheit fast ohne maschienen wie vor 300 jahren... einfach nur schockierend!!!
unser geiles Outfit bei den minenotra vez... mati mit cocablaettern im mund, gegen die hoehe :)unser guiaMinenarbeiterwahnsinn was diese maenner jeden tag leisten...


Morgen gehts weiter nach Sucre.. wir berichten von dort aus wieder...:)

hasta pronto... saludosss

UYUNIIIII- BOLIVIEN

Dienstag, 26.04.2011

Hallo ihr Lieben,

sa. morgen starteten wir los mit der Jeeptour durch Bolivien... doch leider war der anfang alles andere als lustig... eigentlichh dachten wir dass uns nach den letzten tagen nichts mehr stressen kann, doch da hatten wir noch nicht an die ***** bolivianos gedacht...
....martina durfte naemlich nicht nach Bolivien einreisen....weil sie mit ihrem argentischen pass nach chile ein und wieder ausgereist ist, sie aber in bolivien nicht mit dem argentinischen einreisen durfte... die haben einen aufstand gemacht.. und es gab keine chance das sie mit dem arginischen durchkommt, also mussten wir nochmal zurueck nach chile, matl musst nochmal einreisen und wieder ausreisen, und dann wieder zurueck zur bolivischen grenze, unsere jeep hat waehrend dessen auf uns gewartet und insgeamt hat sich ungefaehr alles um 1 1/2 stunden verzoegert....
das lustige war das wir danach dann genau mit dem idioten der sich so aufgefuehrt hat uns matl nicht einreisen lies im LKW zu dem ort gefahren sind, wo unser Jeep auf uns gewartet hat.... que loco....:D

naja...sind gestern nach einer sehr lustigen, abenteuereichen Fahrt durch die Wueste und einer Uebernachtung in einem unglaublich krassen Hostel (fuer die Klospuelung musste man immmer einen eimer mit wasser holen ;)) in der Wueste am  Abend in UYUNI angekommen.... haben heute auch schon Salar de Uyuni angeschaut (Salzsee), was wirklich wunderschoen war...:) die Gruppe war der hammer ein gemisch aus Costa rica, holland, Daenemark, Frankreich und Deutschland und wir hatten wirklich sehr viel spass waehrend der reise durch die wueste....werden warscheinlich auch weiterhin mit den daenen durch bolivien reisen...

morgen gehts dann auch schon weiter nach Potosi.... wir versuchen uns zu melden aber in bolivien ist es nicht so einfach einen guten pc zu finden.... eiso nicht wundern wenn ihr jetzt mal laenger nichts mehr von uns hoerts...

saludoss

CHILEEEE---- SAN PEDRO DE ATACAMA

Samstag, 23.04.2011

Holaaaaaaaaa......

nach viel ganz viel CHAOS in den letzten Tagen, einer verzweifelten Suche nach einer Bank in Salta, die Dollar hat, einem Hostel das ein ZImmer frei hat, der richtigen Telefonnummer fuer Chile, einem funktionstuechtigen telefon, wo man nach chile rufen kann, und und und... sind wir Donnerstag abend endlich in CHile angekommen, und haben es heute endlich geschafft einen PC in San pedro zu finden....

aber erst mal noch zu Salta.... wir koennen einfach nur sagen es ist der hammer, es ist absolut faszinierend, impresionante und alles was man einfach zu wunderschoen sagen kann....:D

Dienstag haben wir ja einen Ausflug zum 7 farben berg gemacht... und die landschaft war einfach wunder schoen, berge, viele Farben, mal gruen, mal wueste, kleine suesse doerfer, kakteen... usw... unsere tour war total lustig waren nur zu 4 mit 2 argentinierinnen(ich glaub sie haben alle artesanias gekauft, was es nur gab...:)) und einem superlustigen guia...:D waren den ganzen tag unterwegs bis abends um 8....
mittwoch wollten wir eigentlich in einen nationalpark, aber das hat dann nicht geklappt weil die fahrt dorthin so schwierig ist und man mindestens 2 tage braucht.. naja.. so haben wir mittwoch ausgeschlafen, gechillt sind auf nen aussichtsberg gefahren, war wirklich auch total laessig war und dannn.... ging der STress los....:D
Purmamarca-7 Farben BERG und wirlandschaft rund um salta...traumhaft

....wir mussten ja noch unsere argentinischen peso, wechseln fuer bolivien... naja leider hatte abends keine einzige bank mehr dollar im automaten, wir waren in gefuehlten 50 banken und haben versucht iwo noch dollar zu ergattern... aber ohne erfolg.... eiso beschlossen wir einfach mal nur mit argentinischen pesos los zu reisen und zu hoffen das in san pedro gleich eine bank ist...;) dann kam das naechste wir hatten mehrere hostels angeschrieben,w egen einer habitacion, aber keine hat geantwortet... die handyverbindung nach chile funktionierte ueberhaupt nicht und das hostel telefon war kaputt... sooo entschlossen wir auch das hostel erst vor ort zu suchen...
Donnerstag morgen starteten wir los... OHNE GELD UND OHNE HOSTEL Lachend

Das mit dem geld war dann kein problem haben in san pedro gleich eine bank gefunden.. aber das mit dem hostel war nicht ganz so lustig, alle waren eigentlich voll, oder zu teuer, eiso gingen wir in eins fuer do, auf fr, und fr, auf sa, haetten wir dann jmd von uns in ein anderes hostel muessen...naja.... dann haben wir erst mal allle touren fuer die nachsten tage gebucht, ich glaub wir waren insgesamt 5 stunden nur in tourismus bueros unterwegs... und um 8 haben wir es endlich mal geschafft.. was zu essen und mal ein bisschen von dem stress der letzten tage runterzu kommen.... :)

heute gings schon um 4 uhr morgens los... zu den geysiern gefahren... zimelich muede und verplant gings los... so lustig wie es wieder war, hatte wir gestern wohl nicht ganz zu gehoert welche temperaturen dort sind oder habens nicht verstanden, so stiegen wir am fruehen morgen, bei minus 10 grad aus, nur bekleidet mit einer leichten leggins...Lachend es war sau kalt.. und auch wenn wir uns heute frueh uebelst gaergert haben, jetzt lachen wir drueber... hihi..  naja, es war total cool, und da uns eh so kalt war haben wir noch einen drauf gelegt uns sind bei minus 10 grad mit dem bekini in die heissen quellen gehuepft...Lachend das war einfach nur der absolute hammer.... das wasser war ein traum 35 grad warm um 7 uhr morgens...:D naja das umziehen und abtrocknen war danach eher weniger lustig, aber auch das haben wir ueberlebt und komischerweise hats uns danach nicht mnehr gefroren....Zwinkernd danach sind wir noch zu ein paar orten gefahren wo es auch wirklich sehr schoen war und um ca 1 warn wir dann wieder im ort...
Gysire in San Pedro de Atacamahihi-beim -10°Grad BADEN im 35°grad wasser

dann sind wir erst mal in ein anders hostel gezogen, weils uns in unserem so gelangweilt hat, auserdem wollten wir uns nicht uebernach trennen...;) um 4 gings dann weiter zur naechsten exkursion zur valle de la luna.... das war auch einfach nur der wahnisinn... dort siehts aus wie in einer mondlandschaft einfach nur faszinierend... sind durch die wueste gewandert und haben uns zum schluss den sonnenuntergang angeschaut... naja, auch wennn alles im allem echt chaotisch war, auch heute mit hostel umzug uns so, war es heute einfach ein wunderschoener tag mit einer Landschaft , einfach wahnsinn, sowas haben wir noch nie gesehen...  wir glauben san pedro wird absolut einer von unseren lieblingsorten sein...;)
VALLE de la Luna... wie auf dem MONDdie MONDLANDSCHAFT---wahnsinnSonnenuntergang in VAlle de la lunaund nochmal...

sooo... jetzt muessen wir auch schon wieder los....

MORGEN GEHT DER ABSOLUTE WAHNSINN LOS, wir machen eine 3 taegige CHEEPTOUR durch die Wueste nach Bolivien bis nach UYUNI... wir melden uns sobald wir in bolivien internet gefunden haben....

ganz liebe gruesse von den 2 weltenbummlern...

besitooossss

SALTAAAAA....

Dienstag, 19.04.2011

holaaa...

nur ganz kurz, erst mal danke.. das ihr unsere fotos sooo zahlreich kommentiert habt, freut uns wirklich soooo das ihr alle so fleisig unseren blog liest...:) diesmal haben wir auch ein kabel fuer die camera mit dabei....;)

najaaa...sind heute mal wieder nach 17 h busfahrt in Salta im Norden von Argentinien angekommen.

Hostel und alles ist super, leider gehts uns nicht ganz so gut, besser gesagt matl gehts noch viel schlechter, sie hat iwie einen Magen-Darm virus erwischt, aber war ja klar, dass und das iwann auch mal erwischt, bei den staendigen wechselnden hostels dem vielen Reisen und dem ganzen Essen und WASSER :) aber wir haben uns schon reichlich mit medikamenten versorgt und hoffen das es uns bald wieder besser geht....

naja haben fuer morgen trotzdem auch einen Ganz Tages Ausflug gebucht durch die landschaft rund um Salta, vorallem zum purmamarca- der Berg mit den 7 Farben...:) freuen uns schon drauf, es soll dort wunder- wunder schoen sein...

Salta ist unsere letzte Station in Argentinien und Donnerstag morgen starten wir dann rueber nach Chileeeee....juhuuuu...

wir melden uns die naechsten tage nochmal...

saludooosss...

becci & matl

fotos fotos fotos....

Freitag, 15.04.2011

Hallo ihr lieben,

sind gestern wieder auf unserer Farm angekommen, und werden hier jetzt erst mal bis sonntag bleiben und dann gehts wieder weiter....

endlich endlich bekommt ihr die lang ersehnten FOTOSSSS von uns....

viel spass beim anschauen....:D

in USHUAIA....am Ende der WELT

USHUAIA mati mit RADunsere FREUNDE...lobos marinosUshuaia beim am Playa larganational Park TIERRA del FUEGOMati beim SCHLAFEN...:)Becksi beim einheizen, wisst ja was rausgekam..:)

EL CALAFATE mit Perito MORENO

El Calafate landschaftPerito MORENO... einfach wahnsinnHummeln am Perito MORENOabend im HOSTALhihihihi

EL CHALTEN mit FITZ ROY...

UNSER FREUND... el CHALTENOrteingang el Chaltenbecksi mit FITZI im HINTERGRUNDHUMMELN in den MONTAÑASunser freund marino mit HIPPIE MATTIN beim schmuck bastelnFITZI- leider konnten wir ihn nicht besteigen, das wir krank waren

BARILOCHE mit GAUCHOS...

BARILOCHEEEEEBariloche...GAUCHOS.. bei der ARBEITGauchitaaa Matimati beim Chillen im Gaucho Hausan der Costa von Barilochehammer Aussichtcabalgata...

MENDOZAAAA.... WEIN, PARTY, und PARAGLIDING

MENDOZAAAmhhhh... bei der WEINTOUR.. in der Einkaufsmeile San Martindie HostelBAR...:DMatiii beim Paragliden...wer haette das gedacht??und nochmal beim Paragliden...:)

soooo... das wars jetzt fuers erste... sind nur ein paar, weil es leider ewig dauert die fotos rein zustellen...

wir melden uns bald wieder...

saludos y besitoss...

 

immernoch in Mendozaaa...

Mittwoch, 13.04.2011

Holaaaa....

ganz spontan, haben wir uns gestern abend entschieden noch eine Nacht in Mendoza zu bleiben, weil es hier soooo schoen ist....

Das ist Hostel ist total cool, und liegt direkt an der bar strasse.....:)  bis auf das, dass gleich am ersten tag unser klo kaputt ging und wir jetzt keins mehr haben, hattem wir glueck und hatten wieder ein 6er zimmer fuer uns alleine....:)

gestern waren wir Beide (auch Matl, trotz hoehenangst)  beim Paragliden.....:) :) das war echt sau sau coolll....  mati hatte soviel angst und rannte sogar noch in der luft weiter aus angst das sie sich zu frueh hinsetzt und abstuerzen koennte....:) und erstaunlicherweise hats matl total gut gefallen, waehrendessen becci danach total schlecht war, und sie schon in der luft dachte sie muss sich uebergeeben...:) ihr pilot hat ihr aber auch allerdings nichts davon gesagt, das sie nicht auf den boden, sonder in das weite schauen muss....;)

eine Weintour haben wir auch gemacht, muss natuerlich sein, wenn wir hier schon in der weinstadt sind :) war aber ziemlich teuer und nicht so toll wie wir uns vorgestellt hatten

naja... heute abend werden wir endlich wieder nach ramirez fahren und ein paar tage da beliben um zu waschen, und neue sachen mitzunehmen, wir freuen uns wirklich total endlich  mal wieder schlafennnnnn... und ausruhen :) wir wissen nicht einmal noch was schlafen eigentlich ist....;)

naja...wir melden uns dann von ramirez aus wieder uns werden endlich mal allle fotos reinstellen.....:)

saludosss 

 

in MENDOZAAAA...

Sonntag, 10.04.2011

holaaaa....

wir schreiben schon wieder vom naechsten Ort, sind heute in Mendoza angekommen.....wollten eigentlich in Bariloche in den Blog reinschreiben, aber die bauarbeiter im Hostel haben das Kabel abgezwickt und so hatten wir kein internet mehr....;)

...in Bariloche war es wirklich sehr schoen, das wetter war endlich wieder warm, wir haben sogar einen kleinen Sonnenbrand bekommen...;) und die stadt ist wirklich sehr schoen, viele bars, discos, restaurants, und viel unterhaltung...usw...

wie wir schon schrieben, haben wir ein ausflug mit den Pferden in der pama und in den bergen gemacht... die landschaft war echt der hammer, matl war ein bisschen gelangweilt weil wir nur in schritt gingen u die pferde ziemlich lahmarschig waren...;) aber schoen wars trotzdem...anschliessend gabs asado das wirklich sehr sehr lecker war, vorallem nachdem wir die letzten wochen soviel fast food in uns rein gestopft hatten...anschliessend hatten wir die moeglichkeit beim schlachten einer kuh zu zu schauen, das wir uns natuerlich nicht entgehen liessen... erst dachte becci, sie muss kotzen aber letzt endlich war es wirklich sehr sehr interessant und nur halb so schlimm wie sie sich es sich vorgestellt hatte, trotz ihrer grossen tierliebe...;) am naechsten tag wurden wir dann wiedeer zum asado eingeladen.... wo es diese kuh gab, wo wir beim schlachten zu geschaut hatten.....:) und das war das beste was wir glaub ich je in unserem leben gegessen haben...:D najaaa...

gestern mittag sind wir dann gegen 3 uhr mit dem bus nach mendozaa gestartet... diesmal allerdings mit cama....:) weitere 18 h nur mit normalen bussitzen haetten wir warscheinlcih auch nicht ausgehalten...;) sind heute fruh um 8 angekommen und werden heute erst mal chillen und morgen machen wir eine WEIN TOUR mit dem Radl durch die Weinberge... MENDOZAAA ist ja bekannt fuer die WEINSTADT in Argentinien....wir sind schon gespannt...und freuen uns...:) naja das war erst mal wir melden usn die naechsten tage nochmal...

besitiosss

Bariloche...

Donnerstag, 07.04.2011

hola como estan????

...nach 29 h busfahrt mit viiiiiiiiiiiieel mate und sandwiches haben wir gestern nacht um 3 uhr endlich bariloche erreicht.zum glueck haben wir uns gestern am nachmittag noch ein hostel reservieren koennen, so waren wir sehr froh, als wir um 3 endlich ins bett fielen..

die busfahrt war besser als erwartet, trotz semi-semi-cama konnten wir einbisschen schlafen und die schoene landschaft entlang der ruta 40 geniessen..in bariloche ist es endlich wieder waermer und uns geht es mit antibiotika gottseidank wieder besser..

heute haben wir erst mal ausgeschlafen, gefruehstueckt und uns bariloche angeschaut..bariloche ist echt wahnsinnig schoen und man kann wirlich sagen, es ist die schweiz von argentinien!!bariloche ist nicht umsonst fuer die schokolade so bekannt...nachdem wir uns ja gestern so gesund ernaehrt haben, pfiffen wir uns heute frueh erst mal ne heisse schokolade rein, nicht zu vergleichem mit deutschland, denn hier ist eine heisse schokolade, wie bei uns schokoladensosse...noch nicht genug, kauften wir uns am nachmittag gleich noch 1 kg feinster bariloche-schokolade dazu..mmmhhhh, leckii.....da wachst der ranzn...Lachend 

ausfluege haben wir fuer die naechsten tage auch schon gebucht..morgen wir einen reitausflug mit anschliessend einem asado..wir freuen uns schon total und sind gespannt wie es wird..

da es uns hier so gut gefaellt, werden wir hier wahrscheinlich etwas laenger bleiben..mas o menos 3-4 tage..

wir melden uns die naechsten tage nochmal..

der computer hat wieder mal keinen kartenanschluss, aber vllt besorgt uns der rezeptionist vom hostel ein kabel..

saludos y besitos

 

El Chalten....

Sonntag, 03.04.2011

Halllloooo ihr lieben,

nur ein kurzer Eintrag... wir sind gestern mittag, sehr muede und mit wenig schlaf in el chalten angekommen,.. El chalten ist ein sehr kleiner, gemuetlicher ort, der nur auf grund von touris entstanden ist, und gibts auch erst seit 25 jahren....

wie schon einige wissen funktioniert hier absolut gar nichts, vorallem kein handy und das internet nur sehr schlecht und kostet ne menge...

das hostel ist sehr schoen und wir haben mal wieder ein 4er zimmer fuer uns alleine..:)

heute wollten wir eigentlich auch schon loswandern und den fitzi besteigen...;), leider hats uns erwischt und wir sind beide heute frueh mit schnupfen, husten und halsschmerzen aufgewacht, aber war ja klar bei dem klimawechsel den wir die letzte woche so mitmachten, mit medikamenten und tee sind wir einigermasen fit... haben heute den ganzen tag im hostel geschlafen und uns geschont und hoffen das wir morgen frueh endlich loswander koennen...:) vamos a ver...

naja morgen abend um 22 uhr gehts dann los nach bariloche, entlang der Routa 40..wo auch endlich wieder ein bisschen sonne auf uns wartet...:) jedoch steht uns noch eine 28 stunden lange BUSfahrt bevor.. auf die wir uns nicht besonders freuen, aber naja... so ists halt...

eiso, liebe Gruesse und bis bald...:)

 

 

El CALAFATE - Perito Morenoooooo

Freitag, 01.04.2011

Halllo ihr lieben.....

heute nur ein kurzer eintrag...

wir sind gestern um 9 uhr in der frueh mit dem fliegerr losgeduest und um 12 in El Calafate angekommen...

El Calafate ist eine sehr schoene STadt... wieder ganz anders als Ushuaia, total weitlaeufig und ueberall Berge, Seen und viel viel viel Landschaft und Pampa.... es ist Arschkalt hier, noch kaelter als in ushuaia, und vorallem der wind ist nicht grad unser bester Freund...;) aber wir sind ja gut ausgeruestet... dank NIKLAAASSS ...:)

unser hostel ist total schoen, total neu und alles aus HOLZ, wir schlafen in einem 4er zimmer sind aber allein, zu mindest bis jetzt noch, und haben ein eigenes Bad, soviel LUXUS..:)der einzige nachteil ist, das es weit draussen liegt, wir brauchen ungefaehr 15 min in die stadt zu fuss, aber wir sind jung und sport schadet uns auch nicht....:)

gestern haben wir uns nur noch die stadt angeschaut waren essen und haben gechillt...Wir haben viele coole leute kennen gelernt aus alles ecken der welt.. einer (kommt aus SanFrancisco) spielt fuer uns heute gitarre...:D juhuuu...mit einem glaeschen wein wird es bestimmt ein sehr gemuetlicher abend...

heute sind wir schon frueh los... und fuhren um 9 mit dem Bus zum PERITO MORENO...

Perito MORENO ist einfach der hammer... es ist ein riessiger Gletscher inmitten der berge und am fluss... mit einer Bootstour konnten wir ihn aus der Naehe betrachten... einfach wahnsinn... wir sind uns sicher das wir nach unserer REise bestimmt nicht mehr wissen, was uns eigentlich am besten gefaellt, weil einfach alles so wahnsinnig toll und faszinierend ist.... wir haben viele viele fotos gemacht...koennen aber jedoch immer noch nichts reinstellen weil der pc wieder keinen karten anschluss... spaetestens auf der farm stellen wir alle nach....

morgen gehts nach el Chalten, zum Fiz Roy, wir sind uns hundert % sicher ,das wir sportkanonen, die ersten menschen sein werden, die diesen Gipfel erklimmen werden...Lachend... wir melden uns dann von dort aus wieder, aber vielleicht wir unser erfolg mit Fizy ja live uebertragen...Zwinkernd, man merkt einfach becci kommt einfach aus einer bergsteigerfamilie...Lachend

besitos y hasta luegoo...

M & B

ABENTEUER WILDNIS... TEIL 1

Mittwoch, 30.03.2011

.....hooooolaaaaaaa...:)

wir sind zurueck von einer abenteuerlichen Nacht in der Wildnis, und zwar im Parque Naciional de Tierra del Fuego...Lachend

wir wissen gar nicht was wir sagen sollen, es ist einfach sooooo wunderschoenn das man es mit worten nicht beschreiben kann... viele berge, viele Tiere, viele Seen, Waelder und Meer... einfach traumhaft... sind gestern morgen um ca 10 in dem park angekommen, und sind den ganzen tag durch die Waelder und berge gewandert...zwischendurch gabs mal brotzeit  und mal mate...:)

am Abend schliefen wir in einem Refugio... eine Holzhuette mit ca. 20 betten fuer backpacker.. und einem sehr sehr coolen holzofen, aus dem jahre 1560 Lachend... in der nacht mussten wir bedauerlich feststellen, das wir beim anzuenden des ofens, liber mal unseren papas in den letzten 10jahren zuschauen haetten muessen....:D aber dennoch sind wir nicht erfroren, wir hatten einen netten huettenwart, der sich die ganze nacht dazu bereit erklaert hatte unseren ofen immer wieder anzuheizen falls er ausgeht...., ist doch perfekt, wieso also lernen, dazu gibt es maenner...Lachend

es war eine sehr lustige nacht und gefroren haben wir auch nicht, wir hatten soviel an, das der schlafsack fast nicht mehr zu ging...Lachend 

heute morgen beim zaehneputzen begruesste uns erst mal ein fuchs...und vieelee viellee hasis... das wasser war sooo kalt, das wir nicht lange brauchten um frisch zu werden..

um ca. 10uhr wurden wir dann von unserem Freund, dem Busfahrer abgeholt, der uns schon zum park hinfuhr, und mit dem wir immer gemuetlich einen mate waehrend der Fahrt tranken.. einfach cool....Lachend

heute schlafen wir nochmal eine nacht im hostel und werden uns spaeter vielleicht noch das ehemalige gefaengnis von ushuaia anschauen, bisschen bildung gehoert ja schliesslich auch dazuuu... Zwinkernd heute ist unser letzter tag hier und morgen gehts weiter nach el calafate... wir hoffen dort gibts auch internetanschluss und melden uns von dort aus wieder.....

besitossss..

p.s. leider koennen wir momentan keine fotos raufladen, da wir beide so schlau waren und unser usb kabel fuer die kamera vergessen haben, aber sobald wie es geht, stellen wir nachtraeglich alle rauf....

en el fin de mundoo...

Sonntag, 27.03.2011

Lachendliebe kinder, liebe erwachsene...:)

gestern abend erreichten wir nach einer holprigen auto-und flugfahrt das ende der welt!ca 6 uhr abends erreichten wir unser hostel, das wirklich sehr schoen ist..wir wuerden hier auch einziehen, total gemuetlich..mit blockhuetten-feeling..nachdem wir im flieger nur einen keks bekamen, mussten wir gezwungenermassen gleich nach unserer ankunft, fast food in uns reinstopfe, leider....Lachend  mit 20 kilo burger und pommes in uns und quilmes, schleppten wir uns auf die suche nach einem supermercado.der weg war sehr zaeh..auch wenn es nur 500m waren..Cool der einkauf viel auch relativ kurz aus.abends als wir uns wieder einigermassen bewegen konnten, chillten wir mit anderen im hostel.spaeter gingen wir noch in einen pub(es war erstaunlich wie schnell die chips runtergingen, die wir dazu bekamen) und um ca 2uhr gings dann ins bett.

nach so viel fast food beschlossen wir, heute mal etwas sportliches zu machen.gleich nach dem fruehstuck duesten wir mit 2 raedern und einem vollgepàckten rucksack los..leider mussten wir feststellen, dass aufgrund unserer mangelnden bewegung in den letzten jahren, die fahrradtour nicht so entspannt war,wie wir uns das vorstellten..nach 10km fahrt bergauf, bergab mit windstaerke 50...

...nur zur erinnerung, wir sind am ende der welt und hier herschen nur noch 5 grad und der klimaumschwung macht uns etwas banana...

stellten wir die raeder ab und wanderten einen kleinen berg rauf mit einer faszinierender aussicht.nachdem wir soviel sport machent, goennten wir uns erstmal eine gscheide brotzeit nach bayerischer art Lachend! wir blieben fast den ganzen vormittag, weil es einfach so schoen war, a weng kalt wars scho..die einheimischen liefen im t-shirt, wir mit norwegermuetze, schal, handschuhe, fleecejacke, regenjacke...eben alles!

jetzt werden wir uns noch ein bisschen die stadt anschauen und planen was wir die naechsten tage so machen..morgen fahren wir wahrscheinlich in einen nationalpark und machen ueberlebenstraining..Lachend..

->die heissgeliebten pinguine von REBECCA werden wir uns wahrscheinlich auch noch anschauen, vllt lass ich sie auf der stinkenden pinguin-insel...Cool na schmarn, wir 2 lieben und verstehen uns wie immer...und wir wuerden am liebsten die hostel-stockbetten zusammen schieben, damit wir nebeneinander schlafen koennen..aber die anderen mitbewohner findens nicht so lustig..

fotos gibts die naechsten tage..

saludos y besitos, ..becci mati

Ein paar Fotos von uns....

Freitag, 25.03.2011

Holaaaaaa...

erst mal Danke immer fuer die lieben Kommentare, das freut uns wirklich sehr das ihr alle so fleissig mitliest....Lachend soooo bleiben wir weiterhin motiviert zu schreiben...

heute nur mal ein paar Fotos von uns... damit ihr nicht ganz vergesst, wie wir ausschauen...Lachend

 

Hummeln...:)PoollleeennnBesitooo nariz

und nicht zu vergesssen unsere neuen Freunde...:)

unser FREUND MARCELOoo.. :)unser perro lovito...te quierooo muchoooomattin und das schaaf

 

soooo morgen gehts ja endlich lossss.....:) wir freuen uns schon..

wir melden uns sobald wir wieder internet gefunden haben...

besitooos

Mati u Becci vamos a ser GAUCHITAS

Dienstag, 22.03.2011
holaaa....Traumhaft
unser wochenende war einfach hammer, total schoenes wetter eigentlich fast zu heis...
am freitag waren wir in einer bar in ramirez sind erst etwas essen gegangen und dann danach noch was trinken,  haben uns noch mit einem Freund getroffen,den wir kennen gelernt haben...
Gauchitaaasss...am Sa. haben wir gechillt, gepoolt und um 4 hat uns leandro mit seiner Freundin abgeholt und wir sind zu seinen eltern aufs land gefahren... wir haben den ganzen tag MATE getrunken, bis unser bauch ganz gruen war...:) wir mussten feststellen zuviel Mate verdirbt den Magen/darm Lachend...das war echt voll cooll, die eltern warenso lieb und die kulisse in der Pampa war einfach nur TRAUMHAFT...
...abends waren wir weg in einer disco in der naehe von uns... war echt cool...
wahnsinn, wie die da tanzen koennen, da merkt man erst wieder das Tanzen den Deutschen nicht im BLut liegt...;)
nach 3 STunden schlaf sind wir auch schon wiederaufgestanden uns auf ein rodeo(mit pferden) nach las Tunas geduest.. ca 90km ... das war so tolll.....
Es ist immer wieder faszinierend , wie viele junge Gauchos sich auf die Wilden Pferde Setzten, die Juengsten reiten mit 12 jahren...:)GAUCHOS bei der DomaRodeoreiter
...mit gauchos die uns angesprochen haben, haben wir dann den ganzten tag gechillt...und geratscht und beim rodeo zu geschaut... es war wirklich ein wunderschoener Tag, auch wenn es abolut heiss war:)
Am Freitag beginnt endlich unsere Rundreise,wir werden freitag richtung buenos aires aufbrechen und sa. fliegen wir dann nach ushuaia.... wir melden uns wieder sobald wir im Sueden internet gefunden haben....
BESITOSSSS:...

buenas dias.....

Dienstag, 15.03.2011

holaaa alemanas y alemanes....

Unsere FARMGauchitas

ahora somos argentinas....Cool

endliiiich schaffen wir es mal wieder rein zu schreiben.... aber die letzten Tage konnten wir unseren Blog nich oeffen...Unentschlossen

Eigentlich gibt es auch nicht soviel zu erzaehlen.... unser Tag laeuft eigentlich immer ziemlich gleich ab....

Morgens um halb 10 klingelt meistens der Wecker, danach wird gefruehstueckt, dann ein bisschen in UNSEREM Pool gechillt und Castellano gelernt... anschliessend Raubtierfuetterung... nach  gut gefuelltem Magen wir eine halbe stunde Siesta gemacht, halbe Stunde Matè gezuzelt zur GeisteserweckungLachend und von 4-7 haben wir jeden Tag (mo.-Fr) Castellano clase... danach wird oft eingekauft, gekocht, ein Glaeschen Wein getrunken und um 12, halb 1 geschlafen...Lachend .... soo sieht mom unser alltag aus, schon stressig oder ???? vorallem bei 30 Grad Zunge raus

Am Wochenende haben wir es uns richtig gut gehen lassen...:) Samstag waren wir in Parana beim Shoppen... und haben soooo tolle Sache gekauft... Was wird nicht veraten...:D

Leider hat es den ganzen Tag nur geregnet...wir hatte das gefuehl als wuerde die Welt unter gehen.... sowas hat becci selten gesehen... Weltuntergang

naja... shoppen war super, leider hat sich die Heimfahrt etwas schwierig gestaltet, wir haben uns komlett verfahren, nicht mehr aus der stadt rausgefunden, als wir endlich dachten auf der Richtigen RUTA zu sein, mussten wir feststellen, das es die falsche war...Lachend also drehten wir wieder um, und begaben uns zurueck ins Stadtchaos.... nach 2 Stunden rumirren, mit Hilfe von Pasanten (haben wir nicht wirklich verstanden...Lachend) und unserem KOMPASS im Auto, haben wir endlich wieder nach Hause gefunden Lächelnd

nachdem wir uns am Wochenende so wahnsinnig gut ernaehrt haben, beschlossen wir diese woche eine Diaet zu starten... einen Tag haben wir schon durchgehalten....Lachend

Das war erstmal wieder.....

GATO MORRO / Maddins GAUCHO

Beccis naechtlich Aktivitaet, bevor wir schlafen gehen... Mosquito JAGD

Wir freuen uns uebrigens ueber reichlich KOmmentare... :) und freuen uns wenn ihr unseren Blog liest...

BESITOS y CARIÑOS

M y B  Becca con caballo

zurueck....

Sonntag, 06.03.2011

ShakiraShakiraShakira Konzert in Buenos AIres

... vom KONZERT...

... es war wirklich ein hammer hammer hammer Konzert...Lachend

 

SHHHHHHHAAAAAAKKKKKIIIIRRRRRAAAAAAA....

Samstag, 05.03.2011

HOLA.....

wir befinden uns gerade in Buenos Aires... und gehen heute auf ein LATIN-POP- FESTIVAL...Lachend

mit RICKY MARTIN, BOB MARLEYS sohn... und last but not least  SHAKIRAAAA... Lachendjuhuuuu..  wwir wissen ihr seid allle wahnsinnig neidisch...... wir wärens auch....Zwinkernd

das wird heute ein spaß....

wir melden uns nächste woche wieder....;)

besitos... von den hummeln...

zurueck vom Karneval...

Dienstag, 01.03.2011

hallo ihr lieben,

wir sind zurueck von einem wunderschoenen, aber schlaflosem wochenende... die augenringe sind immer noch zu sehen...Cool 

es wurde viel getanzt, gefeiert und gechillt....

ankuft wa am freitag abend in unserem hotel, das eher wie matl es beschreibt einem "Gefaengnis" gleicht... Lachend zimmer und bad waren fast gleich gross, vorallem das bad war ein besonderes highlight, man konnte gleichzeitig duschen, sich im Spiegel schminken und auf Toilette sitzen... Lachend trotz allem war es lustig und wir hatten sehr viel spass, auch mit unserem mitbewoher einer kakalakaaaa... die becci vergeblich versucht zu toeten...Zwinkernd

karneval war natuerlich super, viele farben tolle frauen, und die maenner flippten voelig aus....

gestern hatte wir unseren ersten spanisch kurs, unsere lehrein ist total nett und wir glauben das wir richtig was lernen werden... :)

soooo.. leider muesse wir auch schon wieder los... unser spansich buch wartet schon auf uns..

liebe grusse und bis bald

besitoooosss

becci y matlbecci am tauchen mattin im pool

wir sind da..

Donnerstag, 24.02.2011

...sooooooooo, nach gefuehlten 48 std flug, mit uebrraschendem stop in sao paulo(aufenthalt 2std, gefuehlt 6std)->becci sucht immer noch verzweifelt auf dem ticket, wo zwischenlandung sao paulo aufgefuehrt ist...Lachend)... sind auch wir gestern abend um 18 uhr auf der farm angekommen... flug war anstrengend, doch ganz amuesant da wir mit 180 argentinischen soldaten das Vergnuegen hatten im Flugzeug zu sitzen...

Mattin hatte wieder besonders glueck mit ihrem sitznachbarn.. einem ekligen englaender der mehr oder weniger auf mattins shculter eingeschlafen istLachend...

Besonderes Highlight warn  die Filme fuer becci im Flugzeug, die leider nur alle auf ENGLISCH oder Spanisch verfuegbar waren... so haben wir es bevorzugt die meiste zeit zu schlafen, was ich auch(becci) gut konnte, matttin eher weniger, das gabs ja das englaener ProblemLachend trotzallem hats gepasst und wir habens gut ueberstanden........

sooo...heute war unser e rster landwirtschaftlicher tag mit ganz nach don martins geschmack mit viehtreiben, reiten und viehmarkt...zwischenduch gabs noch 2 fette steaks, mit dem beruehmten ensalda mixta...Zunge raus sehr gut... (manu kannst gerne neidisch werden...Zwinkernd) heute wird noch gechillt und morgen gehts dann ab nach Gualeguaychu... in den KARNEVAL.... Lachend von dort aus wird neues berichtet, falls ein internetcafe vorhanden, ansonsten Mo. oder sooo....

wir hoffen euch gehts alle gut...

liebe gruesse von den Hummel

hasta luego

 

hihi...

Donnerstag, 17.02.2011

... das gehört zwar nicht hier unbedingt rein, aber ich muss es trotzdem erwähnen...:

 

........ ICH HAB MEINE MÜNDLICHE PRÜFUNG BESTANDEN..... JUHUUUUUUUU....

 

Jetzt kanns losgehen.....Lachend,

VAMOS, VAMOS....Zwinkernd

matis poetische stunde...:)

Dienstag, 15.02.2011

liebe freunde und family..

jetzt ist es bald soweit, becci und matl verlassen euch zu zweit.

man wird uns sehr vermissen, doch ihr werdet uns gehen lassen müssen.:-)

die große weite welt wartet auf uns, dies war schon immer unser größter wunsch.

vieles werden wir lernen und sehen, unsere gedanken werden niemals vergehen.

mattin hört jetzt auf zu schreiben, denn das dichten lass ich lieber bleiben....

cariños y mucho besitos...

Nur noch...

Mittwoch, 09.02.2011

13 Tageeee.... Cool

hooooolllllllllllllaaaaaaaaa....

Dienstag, 25.01.2011

alttttttttaaaaaaaaaaaaaa nur noch 27 TAGE.....Lachend

....

Donnerstag, 13.01.2011

noch 40 tageee....:)

.....

Montag, 03.01.2011

nur noch 51 TAGE dann ists soweit...Cool

brumm brumm...

Huhuuuuu....

Dienstag, 28.12.2010

Hallo meine Lieben,

....wie ihr alle wisst, gehen ich & Mattin im Februar ins Ausland...

Und damit ihr alle, alles mitverfolgen könnt erstelle ich gerade einen Onlineblog für euch, wo ihr dann alles erfahren könnt was bei uns so passiert....Lachend

Mattin & Becksi

Erster Eintrag

Dienstag, 28.12.2010

Dies ist der erste Eintrag in meinem neuen Blog. In Zukunft werde ich hier über meine Erlebnisse im Ausland berichten.